Blog
100µA Current Shunt AC
 
100µA Current Shunt DC- 100 kHz, Sonderausführung mit Anschlüssen N (f).
Spezifikationen nach Kundenanforderungen:
Genauigkeit 0,01%, Innenwiderstand 8kΩ, Belastbarkeit 0,3Watt
Linearer Frequenzgang DC-100kHz.
Kompatibel z.B. mit Fluke 792A System.
Selbstverständlich können auf Kundenwunsch auch andere Parameter, Anschlüsse und Spezifikationen erstellt werden.

 
   
Open / Short für HP 3458A Multimeter

 
Zur Kalibrierung der Agilent/ HP 3458A Multimeter benötigt man einen genauen 4 - Wire Short und einen 3 - poligen Open.
Diese haben wir auf diese Anforderungen hin gefertigt: Der Short besteht aus zwei dünnen Kupferplatten, in die, die Kontakte induktiv verlötet wurden. Zwischen den Kupferplatten befindet sich noch zusätzlich Ferrit-Material um HF-Störungen auszufiltern. Der Short ist extrem niederohmig und hat nur sehr geringe Thermo - Offset - Spannungen. Zusätzlich befindet er sich in einem abschirmenden Gehäuse, welches mit Guard - Potential verbunden ist. Dieses ist auch als Anschlussbuchse vorhanden.

Der Open wurde nach dem selben Prinzip gefertigt, nur dass hier 3 Kupferhülsen die Kontakte Hi, Low Und Amps gegeneinander abschirmen.


Terra-Ohm-Dekade
 
Widerstandsdekade 10MΩ bis 10TΩ in dekadischen Stufen.
Diese Widerstandsdekade wurde nach Kundenanforderung zum Testen von Isolationstestern entwickelt.
Die Genauigkeit beträgt 1 % bis 100GΩ und 5% in den höheren Bereichen.
Die Spannungsfestigkeit in allen Bereichen beträgt mindestens 1000 V DC.
Die einzelnen Widerstandswerte werden mit Hochspannungsrelais geschaltet, die von einem externen DC-Netzteil gespeist werden.
Um interne parasitäre Widerstände zu vermeiden, erfolgte der Aufbau auf Teflon-Platten. Auch die Ausgangsbuchsen sind auf Teflonplatten montiert.
Zum Betrieb ist ein sehr sorgfältiger Aufbau nötig. Die Messungen gerade im 1TΩ und 10TΩ Bereich sollten in einer abgeschirmten Kammer durchgeführt werden, um Einstreuungen zu vermeiden.
Abschirmkammern bieten wir aus EMS-Material für solche Anwendungen an.

Auf dem zweiten Bild sehen Sie einen Aufbau zur Kontrollmessung in unserem abgeschirmten Labor.

 

>

   
Kalibrierkondensatoren 10pF -100nF


 
Hier sehen Sie einen Satz Kalibrierkondensatoren, welche nach Kundenspezifikationen gefertigt wurden.
Die Anforderung war, Kalibrierkondensatoren vergleichbar mit der Serie 1409-X des Herstellers GenRad ( Jetzt IET-Labs) mit Vierleiteranschlüssen und verbesserter Linearität zu erstellen.
Als Anschlussbuchsen kommen sehr hochwertige 4 mm Buchsen des Herstellers WBT , die sonst nur im High-End Audio Bereich eingesetzt werden, zum Einsatz. Dies Buchsen sind sehr massearm, was die Leiter angeht und erzeugen somit geringere Streukapazitäten, als herkömmliche 4 mm -Buchsen. Die Kontakte sind präzise Drehteile und vergoldet.
Die verwendeten Kondensatoren sind Sonderanfertigungen von Silber-Glimmer Kondensatoren, die im handabgestimmten Aufbau so abgeglichen werden, dass ein sehr linearer Frequenzgang erzielt wird.
Toleranz der Kapazitätswerte 0,05%
Spannungsfestigkeit 160V DC

Kapazitätsnormale dieser Serie können von 10 pF - 1mF gefertigt werden. Auch Sonderwerte wie z.B. 385 pF sind möglich.
   
Dekadischer Kondensator 1nF-1mF

 
Zur einfachen Kalibrierung von RCL-Metern, wie z.B. HP 4284A, 4192A und vergleichbaren Typen wurde ein dekadischer Kalibrierkondensator in 4-Leitertechnik aufgebaut.
Die Grundgenauigkeit beträgt 0,1%, die Spannungsfestigkeit 120 V p-p.
Alle Anschlüsse in BNC.











Als Beispiel die Messungen am 10 nF Kondensator im Frequenzbereich von 100 Hz - 1MHz. Deutlich ist der sehr lineare Frequenzgang zu sehen.
Mesung durchgeführt mit HP 4194A.







 


   
270pF Kondensator nach Kundenspezifikationen

 
Kalibrierkondensator 270pF

Hier sehen Sie einen für einen Kunden angefertigten 270pF Kondensator, der mindestens die selben Spezifikationen einhalten sollte wie die IET (vormals GenRad) Serie 1409.

Als Gehäuse kommt Aluspritzguß mit einer 15 mm starken Auskleidung aus EMS-Material zum Einsatz.
Als Buchsen werden sehr hochwertige Suhner BNC-Buchsen verwendet. Die Kondensatoren werden aus Einzelkondensatoren (Silver Mica) und handabgestimmten vergoldeten Kupferfahnen mit Teflondieelektrikum aufgebaut.

Kondensatore dieser Qualität bieten wir in frei wählbaren Werten von 22pF- 1000µF an.
Besondere Einzelwünsche bezüglich der Spezifikationen können wir individuell umsetzen.

Plot 270 pF Kondensator, gemessen mit HP 4194A Impedance-Analyzer:
Man sieht eine sehr gute Linearität und einen sehr geringen Verlustfaktor mit 33µ
Plot unter identischen Bedingungen gemessener Genrad 1409 1000pF Kondensator
Deutlich sichtbar ist die schlechtere Linearität und der um den Faktor 30 höhere Verlustfaktor
 
Hier zu Vergleich Messungen an dem oben beschriebene 270 pF Kondensator
(gemessen mit HP 4194A)













Messung an einem GenRad Serie 1409-X Kondensator 1000pF
Wie man sieht, ist der Kondensator von GECOM-Technologies deutlich linearer.







 



   
1 GΩ - Kalibrierwiderstand

 
Kalibrier -Widerstand 1GΩ mit sehr niedrigem Temperaturkoeffizienten von kleiner 10 ppm/°C. Dieser sehr niedrige Temperaturkoeffizient wurde durch einen Aufbau aus mehreren Einzelwiderständen, mit sich kompensierenden Temperaturkoeffizienten erreicht.
Intern ist das Aussengehäuse aus Alu-Druckguss mit Aluminiumschaum ausgekleidet, um eine nochmals gesteigerte Abschirmwirkung gegen elektromagnetische niederfrequente Felder zu erreichen.
Anschlussbuchsen BNC sind isoliert montiert.
   
Kalibrierwiderstand 1 kΩ, 0,01%

 
Für einen Kunden gefertigter Kalibrierwiderstand 1 kΩ, 0,01% Genauigkeit, 35 ppm/°C Temperaturkoeffizient.
Im Gegensatz zu den sonst üblichen 4 mm Bananenbuchsen werden sehr hochwertige 4 mm Bananenbuchsen von WBT, Typ Nextgen eingesetzt, die auch die Montage von blanken Kabeln oder Kabelschuhen erlauben.

Wir können Widerstände dieser Art im Bereich von 0,1 Ω - 1 MΩ fertigen. Selbstverständlich auch "krumme" unübliche Werte.
   
Kalibrierwiderstand 1 MΩ

 
Für einen Kunden gefertigter Kalibrierwiderstand 1MΩ, 0,01% Genauigkeit 45ppm/°C Temperaturkoeffizient.
Anschlüsse nach Kundenspezifikationen.

Wir können Widerstände dieser Art im Bereich von 100 kΩ - 10 GΩ fertigen. Selbstverständlich auch "krumme" unübliche Werte.
 
4-Leiter Präzisions 0 Ohm Widerstand

Zu Kalibrierzwecken haben wir nach Kundenspezifikationen einen 4 - Leiter 0 Ohm Widerstand erstellt. Die Besonderheit bei diesem Standard ist, dass sämtliche leitenden Komponenten aus OFC Reinstkupfer aufgebaut wurden. Somit entstehen praktisch keine Thermospannungen. Der Kunde wünschte, daß der Standard sowohl mit 4 mm Prüfanschlüssen als auch mit Kabelanschlüssen ausgestattet wurde. Auch diese Kabelanschlüsse und die Kabelschuhe wurden in OFC Reinstkupfer erstellt.
Das Leitende Element im Standard wurde aus einem Kupferbarren gefertigt und von der Form so ausgelegt, dass keine Wirbelströme auftreten.
Der Realwiderstand ist kleiner 10µOhm.
Sämtliche Kontakte, die intern vorliegen wurden erst gesäubert und dann poliert. Daraufhin wurden die Kontakte gecrimpt bzw. verschraubt. Damit treten keine Materialübergänge im Signalpfad auf, die Thermospannungen verursachen könnten.
Strombelastbarkeit an den Prüfanschlüssen größer 10 A, an den Kabelanschlüssen 5 A.

   

Satz Hochohm Widerstände


 
Zur Prüfung vom Hochspannungstestern und ähnlichen Anwendugen fertigen wir Hochohm Widerstände nach Kundenspezifikationen.
Der hier abgebildete Satz besteht aus den Werten: 1 G Ohm, 10 G Ohm, 50 G Ohm, 100 G Ohm und 1 T Ohm. In diesem Falle waren Spezifikationen von 5 % Genauigkeit, 5 Watt Belastbarkeit und eine Spannungsfestigkeit von 5 kV gefordert.
Nach Kundenspezifikationen können auch höhere Genauigkeiten, Spannungsfestigkeiten oder Temperaturkoeffizienten erstellt werden.
Zur Vermeidung von Kriechströmen sind die Anschlüsse, sowie der Innenaufbau auf Teflonplatten monziert. Die Widerstände selbst sind durch die Aluminium-Gehäuse gegen HF-Einstrahlungen abgeschirmt. Um eine Verschmutzung der Kontaktflächen zu verhindern, wird der gesamte Satz in einem staubdichten Transportgehäuse ausgeliefert.
   

Präzisions-Kalibrierkondensatoren


 
Nach Kundenspezifikationen haben wir Präzisions-Kalibrierkondensatoren gefertigt. In diesem Falle die Werte 100 pF, 10nF und 1µF. Die Genauigkeit bei 1 kHz Messfrequenz beträgt +/- 0,01%.
Die Spannungsfestigkeit 500V DC. Die Anschlüsse sind in 4-Leiter Messtechnik für die gängigen HP / Agilent / Keysight LCR Meter als BNC (m) ausgeführt. Die Kondensatoren wurden von Hand abgestimmt und es wurden schon jahrzehnte vorgealterte Kondensatoren verwendet, die somit viel weniger Drift haben, als Neuteile.
Sämtlich Kondensatoren wurden zusätzlich noch auf einen möglichst breiten und linearen Frequenzgang optimiert
Zur Abstimmung wurde zuerst ein hochpräziser Referenz- Kondensator an das LCR-Meter angeschlossen. Das LCR-Meter wurde dann so justiert, dass es genau den Ist-Wert anzeigte. Hierbei musste man relativ schnell vorgehen, um keine Drift des LCR-Meters zu haben. Dann wurden die oben beschriebenen Kondensatoren auf Nennwert abgeglichen.
Rechts sieht man die Bildschirmaufnahme für den 100 pF Kondensator
Hier das Ergebnis für den 10nF Kondensator:
Hier das Ergebnis für den 1µF Kondensator

Open und Short Standards zu den obigen Kalibrierkondensatoren


 
Zu den oben beschrieben Kalibrierkondensatoren liefern wir auch die nötigen Open und Short Standards um Messaufbauten abgleichen zu können. Die Messebene entspricht dann genau der, der Kalibrierkondensatoren.